Doppelsieg für den SVBB beim Beiter Hit-Miss ShootyCup Bogen

 

Beim neu reformierten Shooty Bogen Cup konnte am Ende der Schützenverband Berlin-Brandenburg einen Doppelsieg einfahren.

 

Der neue Wettkampfmodus sah vor, dass in der Qualifikation auf Hit-Miss Auflagend und  im Finale auf Beiter Hit-Miss Scheiben geschossen wird.

Die Trefferzone betrug im Durchmesser für Schüler 60mm und Jugend 40mm.

 

In den beiden Halbfinals konnten sich jeweils die Teams des  Schützenverband Berlin-Brandenburg 1 und 2 mit jeweils 6:0 gegen den Oberpfälzischen Schützenbund bzw. gegen den Hessischen Schützenverband durchsetzen.

Das Finale konnte  dann die erste Mannschaft mit den Schützen Matti Krüger, Leoni Raschke und Eril Linke für sich entscheiden und durfte sich über einen Gutschein der Firma Werner Beiter GmbH & co. KG  in Höhe von 240 € freuen.  Auch die weiteren Plätze erhielten Gutscheine und Sachpreise der Firma Beiter.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Firma Werner Beiter GmbH & co. KG für die Unterstützung und Bereitstellung der Preise bedanken und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

 

Downloads zur Meldung

Ergebnisse Beiter Hit/Mis Shooty Bogen
03.04.2018   /  PDF-Dokument (145 KB)
download