Kinder trainieren anders“ (Kitra) in Brilon

 

In der Zeit vom 28.10. – 30.10.2016 haben insgesamt 14 Trainerkollegen amersten Teil der Fortbildung „Kinder trainieren anders“ (Kitra) teilgenommen.
Gruselig startete der Freitagabend unter dem Motto „Ghostbuster Akademie“,nach dem ersten Kennenlernen. Doch nicht das Kennenlernen war gruselig,sondern die im Voraus gewünschteVerkleidung. In der heimeligen Atmosphäre
der Geisterwelt und einen kleinen Snack haben alle Teilnehmer einen
interessanten und von vielen Gesprächen begleiteten Abend genossen.
Nach dem Frühsport am folgenden Morgen gelang problemlos der Einstig in dieThematik. Einsatztaktik, Handlungsorientierter Einsatz vonAusrüstungsgegenständen und praktische Übungen waren Inhalt des Vormittags.Mittags folgte der Praxistest mit Bezug auf „Teambildende Aufgaben durch AES“ (Abenteuer Erlebnis Sport). Am Abend überraschten die Dozenten mit einer Geisterjagt im Außengelände. Die Aufgaben forderten die Geschicklichkeit, die Hand-Auge-Koordination und das Wissen der Probanden.
Der Lehrgang Kitra war eine rundum gelungene Veranstaltung. Den Trainern wurde veranschaulicht mit welchen, teilweise simplen, Alltagsgegenständen Kinder trainiert werden können. Ein Großteil der Teilnehmer hat sich ebenfalls für den Abschlusslehrgang Kitra II beim DSB im kommenden Jahr angemeldet.

 

Ein Dankeschön gilt den Dozenten: Burkhard Schindler, Thorsten
Schierle, Daniela Schierle und Ulrike Koni.

 

Text: Stefan Heier