„Gründung einer Bogenabteilung“

 

Von der Deutschen SchützenJugend ausgeschrieben wurde dieser Lehrgang, da sich Bogenschießen immer größerer Beliebtheit erfreut. Ein Sport für Alt und Jung, im Einzel-,  oder Mannschaftswettbewerb.

Viele Schützenvereine oder Sportvereinigungen erweitern ihr Angebot an Disziplinen. So war auch dieser Lehrgang schnell ausgebucht.

 

Es ist nicht so einfach wie es aussieht. Es reicht nicht eine Wiese zu haben, Scheiben aufstellen und los geht’s. Und genau darum ging es am Wochenende in Ditzingen.

 

Sind Bogenplätze genehmigungspflichtig? Diverse Vorschriften gilt es einzuhalten. Auch ist an mancher Stelle Überzeugungsarbeit zu leisten. Abstände, Fangnetze oder Erdwälle ja nach örtlichen Gegebenheiten und auch abhängig der Gemeindeverordnung. Sicherheit steht nun mal an erster Stelle.

 

Die Dozenten Wolfgang Pippert, Markus Kutyniok  und der Lehrgangsleiter und Organisator Burkhard Schindler waren bestens vorbereitet. Eine sehr umfangreiche Präsentation verdeutlichte Vieles.

Bogenplätze, Material in den verschiedensten Ausführungen (z.B. Scheiben, Ständer, Scheibennägel, Auflagen und Fangnetze). Was und wieviel wird für den Anfang benötigt? Wie ist es möglich durch Eigenleistung Kosten zu sparen? Wie sieht die Mindestausrüstung eines Schützen aus? Bögen Kaufen oder Leihen?

Verschiedene Kostenmodelle wurden vorgestellt. Welche Kosten entstehen Verein und Schützen?

Können auch Zuschüsse und Förderungen beantragt werden?

Fragen über Fragen!!!

Dies war nur ein Teil des besprochenen. Immer wieder ergaben sich auch durch interessante Fragen der Teilnehmer neue Aspekte und Diskussionen. Auch Abends in gemütlicher Runde konnte niemand von dem Thema lassen.

 

Abwechslung bot nach harter Kopfarbeit der Praxisteil. Crash-Kurs Bogenschießen.

Materialkunde, Auf-,  und Abbau der Bögen, Aufwärmtraining, Terrabandtraining, Schussvorbereitung und Ablauf.

 

Anhand des 4 Phasen Trainings waren schon nach kurzer Zeit die Pfeile auf den Scheiben. Auf kürzere Entfernung wurde zum Ende sogar ein kleiner Wettkampf mit Medaillen ausgetragen.

 

Rundum ein gelungenes Wochenende!!!

Jeder teilnehmende Verein erhielt als Starthilfe vom DSB eine Stramitscheibe mit Ständer und Auflage.

 

Ein Dank an die Schützengilde Ditzingen die ihren Bogenplatz zur Verfügung gestellt hat, und an die Stadt deren Schulungsräume für uns geöffnet waren.

 

Es ist schön zu sehen, dass so viele Leute sich im Ehrenamt dem Bogensport widmen.

Viel Erfolg den Vereinen.

 

Iris Kutyniok